Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for Dezember 2011

Der rote oder amerikanische Sonnenhut.

Echinacea purpurea 'Sonnenuntergang'

Echinacea purpurea ‚Sonnenuntergang‘

Echinacea purpurea 'Sonnenuntergang'

Echinacea purpurea ‚Sonnenuntergang‘

Echinacea purpurea, früher Rudbeckia purpurea stammt ursprünglich aus den USA.

Echinacea purpurea 'Sonnenuntergang'

Echinacea purpurea ‚Sonnenuntergang‘

Dort auf Prärien, Ödland bis in die lichten Wälder. Er ist von Virginia, Ohio bis nach Iowa und Lousiana anzutreffen.

Diese Sorte ist natürlich viel besser als die reine Art ; ), nein ist sie nicht. Sie ist nicht großblumiger als eine ihrer besten Sorten, `Magnus `, nicht besonders standfester und trotzdem muss ich diese Sorte erwähnen. Die reine Art hat eine intensivere Blütenfarbe, kräftiges weinrot und ist als Schnittstaude gefragt. Diese Sorte hat eine verblüffende orange Farbe. Es ist eher eine dunkle Farbe und erinnert tatsächlich an einen Sonnenuntergang. Umwerfend ist dieser Farbverlauf. Am Ende etwas heller und zum Ansatz fast lila wirkend. In einem nährstoffreichen Beet von Juli bis in den September reich blühend. Und das alles auf 100cm Höhe. Fern- Flächenwirkung sind somit der Wahnsinn. Auch nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass auch die Insekten auf diese Staude fliegen. Sie sollte in keinem Garten fehlen. Selbst die Samenstände sollte man bis zum ersten Schnee stehen lassen, denn sie sind recht schön.

Leider: Im Frühjahr etwas schneckenanfällig und auch eher kurzlebig (3-5 Jahre). Doch für die Menge an Vorteilen empfiehlt sich das Nachpflanzen.

Eignet sich natürlich besonders für die Floristen aber macht auch im Kübel eine gute Figur. Nur benötigt er hier etwas mehr Wasser.

Partner: Liatris spicata, Monarda, Panicum, Phlox, Verbena bonariensis, Astern, Salvia nemorosa ‚Caradonna‘, Lythrum salicaria(Blutweiderich), Echinops bannaticus, Eryngium planum, Eryngium bourgatii, Erigeron , Gräser, Phlox, Liatris spicata , aber auch Hemerocallis Hyb. ‚Ed Murray‘

Advertisements

Read Full Post »